Amazon Onlineshop

amazon onlineshop
0 0 votes
Gesamtwertung

Amazon Onlineshop – das sind Günstige Preise für Elektronik & Foto, Filme, Musik, Bücher, Games, Spielzeug, Sportartikel, Drogerie und viel mehr.

Amazon ist der mit Abstand größte und umsatzstärkste Online-Shop – weltweit, ein Generalist bei dem Sie praktisch alles kaufen können. Hinter dem ungeheuer großen Produktangebot steht ein Netzwerk von tausenden von Händlern, die Amazon als Verkaufsplattform nutzen.

Amazon ist die Nummer 1 beim Onlineshopping – mit einem Anteil am deutschen E-Commerce von rund 65 Prozent. Das Modell „Verkaufen bei Amazon“ ermöglicht es Händlern, die gigantische Reichweite des Online-Marktplatzes zu nutzen, um die eigenen Produkte auf Amazon zu verkaufen – auch parallel zu einem eigenen Onlineshop.

Sortiment von Amazon Onlineshop

Amazon ist mittlerweile international dafür bekannt, dass man hier fast alles kaufen kann.

Elektronik & Foto, Bücher, Küche & Haushalt und Fremdsprachige Bücher umfassen zusammen ca. 145 Mio. Produkte und damit zusammen mehr als alle anderen Kategorien zusammen. Zusammengenommen beinhalten diese Kategorien nämlich über 60% aller Amazon.de Produkte.

Amazons Ziel ist es „The Everything Store“ zu werden. Mit dieser Maxime versucht Amazon selbst ständig weitere Produkte ins Sortiment aufzunehmen und seine Präsenz auszubauen. So versucht Amazon beispielsweise seit einiger Zeit sein Fashion Sortiment stark auszubauen.

Einer der größten Treiber für den Zuwachs an neuen Produkten sind die Händler auf dem Amazon Marketplace. Vom Gesamtumsatz auf Amazon.de wandern nämlich mindestens 45% zu den Händlern im Amazon Marketplace.

Was kostet die Lieferung von Amazon Onlineshop?

Amazon bieten kostenfreien Versand an die meisten Bestellungen mit einem Mindestbestellwert von 29 EUR, die von Amazon innerhalb Deutschlands versandt werden. Versandkosten für Amazon Prime-Mitglieder sind immer kostenfrei.

Die Lieferung erfolgt ein bis zwei Werktage nach Versand. Falls der Versand des Artikels aus einem Versandzentrum außerhalb Deutschlands erfolgt, kann die Zustellung Ihrer Artikel bis zu zwei zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.

Amazonde bietet auch eine garantierte Lieferung mit bestimmten Liefergeschwindigkeiten und ausgewählte Produkte an. Wenn eine garantierte Lieferung für eine Bestellung verfügbar ist, gibt es am Ende des Bestellvorgangs mit dem entsprechenden Lieferdatum und den Kosten an.

Wo finde ich bei Amazon die Versandkosten?

Die jeweiligen Versandkosten finden Sie in der Angebotsübersicht in den Verkäuferdetails. Sie werden auch während des Bestellvorgangs angezeigt. Sofern nicht anders angegeben, gelten die Versandkosten für Bestellungen bei Amazon Marketplace für jeden Artikel.

Welche Versandarten gibt es bei Amazon?

Bestellungen mit Standardversand werden per Deutsche Post DHL, DHL Express, Hermes, UPS oder PIN versendet.

Zahlungsarten bei Amazon

Amazon.de akzeptiert eine Vielzahl von Zahlungsarten, einschließlich Kredit- und Debitkarten. Folgende Zahlungsarten können verwendet werden: Zahlungen per Kreditkarte, Zahlung per Bankeinzug, Zahlungen per Monatsabrechnung, Amazon-Geschenkkarten/-Gutscheine oder Amazon.de-Aktionszertifikate (Aktionscodes einlösen).

Wie lange kann man bei Amazon Onlineshop Ware zurückgeben?

Wie lange Sie einen Artikel zurückgeben können, hängt vom Rückgabegrund ab. Wenn Sie einen Artikel aufgrund von Nichtgefallen retournieren möchten, haben Sie 30 Tage Zeit. Sollte der Artikel jedoch defekt oder beschädigt sein, können Sie diesen innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Beachten Sie, dass Sie jeden Artikel in dem Zustand zurückgeben müssen, wie Sie ihn erhalten haben. Das heißt, neue Artikel müssen auch bei Rückgabe ungebraucht und unbeschädigt sowie vollständig sein. Gebrauchte Artikel dürfen keine neuen Abnutzungsspuren oder Beschädigungen haben.

Die Geschichte von Amazon

1994 gründete Jeff Bezos das Unternehmen Amazon.com in seiner Garage in Seattle. Den Namen leitet er vom Amazons ab, dem längsten Fluss der Welt, um die große Auswahl zu symbolisieren.

Seit dem Jahr 2000 zeigt das Amazon Logo ein Lächeln – von A bis Z.

Amazon in Deutschland

Ende der 1990er Jahre kommt Amazon nach Deutschland: Die deutsche Website geht online, die ersten Büros entstehen in Süddeutschland und das Logistikzentrum in Bad Hersfeld wird eröffnet.

Wenig später bezog Amazon neben dem Standort in Regensburg – noch heute die Heimat für große Teile unseres Kundenservices – ein Büro in Hallbergmoos in der Nähe des Münchner Flughafens.

Mittlerweile gibt es 12 Logistikzentren in Deutschland, in denen sich über 12.000 festangestellte Mitarbeiter um die Bestellungen der Kunden kümmern.

Amazon.de ist die Nummer eins auf dem deutschen Onlinemarkt. Mit weitem Abstand folgen Otto Online-Shop und Zalando Online-Shop.

amazon-onlineshop
Amazon Office in München; Quelle: offizielle Seite Amazon.de
0 Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments