Shein OnlineShop Online Shop

0,0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Online Shop von Shein OnlineShop? BEWERTEN SIE ONLINE SHOP Shein OnlineShop HIER und helfen so anderen Kunden beim Einkaufen in Online-Shop.
shein

SHEIN OnlineShop ist ein globaler Online-Händler für Mode und Lifestyle. Die Sendungen kommen aus Asien – deshalb dauern die Lieferzeiten in der Regel länger als bei der europäischen Konkurrenz. Dennoch ist Sheins Methode erfolgreich: In Googles Play Store wurde die App über 100 Millionen Mal heruntergeladen.

Seine Produkte vertreibt SHEIN ausschließlich online. Es spricht die Generation Z der Unter-30-Jährigen dabei in großen Kampagnen an, vor allem in sozialen Medien. Die Anwendung ist kostenlos, es gibt sie für Android und iOS.

Wie sind die Vesandkosten bei SHEIN Webshop?

Kosten von Lierefrung sind 3,50€ unter 25,00€ Bestellung, 2,90€ über 25,00€ . Lieferung von SHEIN Online Shop ist kostenlost für die Bestellungen über 39,00€. Standard Lieferung von SHEIN dauert 10-12 Werktagen.

Grund für den Erfolg von SHEIN e-shop

Der Grund für den Erfolg von SHEIN Internetshop ist, dass sie ihre Produkte in sozialen Medien wie z Tick ​​Tack, Facebook und Instagram.

Die Preise für die Textilien sind gerade im Vergleich zu anderen Modehändlern sehr tief. Bei HM OnlineShop ist der Preis für einen ähnlichen Pulli drei Mal so hoch. Zara Onlinestore verkauft ein elegantes Kleid für doppelt so viel wie Shein.

Das Modelabel konzentriert sich hauptsächlich auf Frauen. Inzwischen bietet es aber auch Männer- und Kindermode sowie Hausrat an.

Kaum eine Modemarke macht so aggressiv Werbung wie Shein. Bis vor Kurzem war Shein vor allem jungen Leuten ein Begriff – nun weitet die Marke ihre Kampagne auch auf ältere Menschen aus. Überall in Europa eröffnet der Modegigant Popup-Stores.

Neben omnipräsenter Social Media-Werbung basiert der Shein-Erfolg vor allem auf Niedrigstpreisen und ständig neu erscheinende Rabattaktionen und Rabattcodes. Wer die Shein-Website zum ersten Mal besucht, wird auf der ersten Seite gerne mal mit nicht weniger als sieben Rabatt-Anzeigen begrüßt.

Ein Grund für den großen Erfolg des Online-Shops: Shein macht Fast Fashion schneller als alle anderen. Shein nimmt jeden Tag 500 neue Kleidungsstücke ins Sortiment. Die Designs sind immer im Trend – auch, weil das Unternehmen bekannt dafür ist, Designs von anderen Marken zu kopieren.

Die Shein-App, die vor allem bei jungen Leuten beliebt ist, erinnert zudem weniger an eine klassischen Shopping-App, sondern mehr an ein soziales Netzwerk oder ein Smartphone-Spiel. So bekommen Nutzer beispielsweise Punkte, wenn sie die App einmal täglich öffnen oder Reviews schreiben. Diese Punkte lassen sich später in Gutscheine umtauschen.

Vor allem spielt aber der Preis eine Rolle: In Sachen Billig-Mode unterbietet Shein selbst Konkurrenten wie Primark. Und das noch bevor einer der zahlreichen Rabattcodes eingelöst wurde, mit denen Shein offensiv wirbt.

Wie bestellt man bei SHEIN?

Fügen Sie einige Artikel in Ihre Einkaufstasche hinzu. Wählen sie ggf. Größe, Farbe oder Menge aus. Checken Sie out, wenn Sie die Artikelwahl abgeschlossen haben. Klicken Sie auf “Zum Warenkorb”, um die ausgewählten Artikel zu überprüfen und gegebenenfalls Änderungen vorzunehmen. Wenn Sie bereit sind die Bestellung vor zu nehmen, klicken Sie auf “Check out mit Sicherheit”. Falls nicht, klicken Sie bitte auf „Weiter Einkaufen“.

Melden Sie sich auf Ihrem SHEIN-Konto an. Wählen Sie “Anmelden” wenn Sie bereits ein Konto auf unserer Webseite haben. Wählen Sie neuer Kunden bei SHEIN, um sich mit Ihrer E-Mail-Adresse anzumelden.

Vollständige Versand- und Abrechnungsinformationen. Füllen Sie die Versandadressen aus. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus. Wählen Sie eine Versandoption aus. Einen Coupon * oder Bonuspunkte * benutzen. Dann klicken Sie auf “Bestellung aufgeben”.

Füllen Sie die Zahlungsinformationen aus und klicken Sie dann auf “Weiter”, um den Einkauf abzuschließen.

Geschichte von SHEIN

Shein wurde 2008 in Nanjing gegründet. Die ursprüngliche Website der Marke war Sheinside.com. 2013 hatte Shein 100 Mitarbeiter und hatte bereits seine Produktzentrale in Guangzhou eingerichtet, von wo aus Shein ein agiles Lieferkettensystem nutzt, bekannt als „Echtzeit-Einzelhandel“.

2015 wurde das Unternehmen in „Shein“ umbenannt und begann, sich auf ausländische Märkte zu konzentrieren. Um die Expansion voranzutreiben, wurde dabei aggressiv Werbung in den sozialen Netzwerken geschaltet.

SHEIN zielt oft auf ein junges Publikum als Verbraucher ab, damit sie mit der neuesten und heißesten Mode Schritt halten können, ohne ein Vermögen dafür auszugeben.