Apple

apple deutschland online

Im Apple OnlineShop findest du exklusive Angebote wie z. B. Gravuren für deinen iPod, Mac Konfigurationen und zertifizierte, generalüberholte Produkte. Alles, was du an Apple Stores magst, gibt es auch online. Produkte, persönliche Kaufberatung, Eintausch, flexible Zahlungsarten und Experten-Support.

Apple OnlineShop

Apple hat seinem Onlineshop ein Facelifting verpasst. Für Kunden ist der Store jetzt leichter auffindbar und besser strukturiert.

In dem neuen Onlineshop die Nutzer erhalten einen Überblick über alle Apple-Produkte, egal, ob sie auf der Suche nach Mac, iPhone, iPad, Apple Watch, Airpods oder sonstigem Zubehör sind. Mit dem Klick in eine der Produktkategorien wird dem interessierten Käufer außerdem noch potenziell passendes Zubehör angezeigt.

Hersteller Apple bietet im deutschsprachigen Online-Shop auch sogenannte „refurbished“ iPhones an. Das sind Geräte, die schon einen Vorbesitzer hatten und – etwa beim Kauf eines Neugeräts – zurückgegeben wurden. Apple reinigt die Geräte, überprüft alle Bauteile auf Funktionstüchtigkeit, repariert wo nötig – und tauscht grundsätzlich Akku sowie Gehäuse aus. Der Kunde bekommt so ein neuwertiges Gerät – allerdings deutlich günstiger.

Versand und Lieferung im Apple OnlineShop

Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen im Apple Online Store. Für Apple Printprodukte fallen Versandkosten an. Die kostenlose Lieferung am nächsten Tag gilt für alle Bestellungen vorrätiger Artikel. Du siehst in der Einkaufstasche, ob ein Artikel vorrätig ist oder nicht.

Für die Lieferung am nächsten Tag muss die Bestellung von Montag bis Freitag bis 17:00 Uhr aufgegeben werden. Danach aufgegebene Bestellungen werden zwei Werktage später geliefert.

Bestellungen über 100 € werden per Kurierdienst geliefert und es kann eine Unterschrift erforderlich sein, um den Artikel zu erhalten. Verfolge den Status deiner Bestellung auf der Seite zum Online-Bestellstatus.

Bestellungen unter 40 € werden per Post versandt. Eine Unterschrift ist nicht erforderlich und eine Sendungsverfolgung nicht möglich. Für Bestellungen unter 150 € ist bei der Zustellung keine Unterschrift erforderlich.

Zahlungsmethoden im Apple OnlineShop

Apple bietet eine Reihe von Zahlungsoptionen an. Sobald eine Zahlung eingegangen ist, versendet Apple per E-Mail eine Benachrichtigung.

Apple Pay ist eine einfache, sichere und vertrauliche Art zu bezahlen.
Zahlungen per Kreditkarte werden sofort bearbeitet.

Apple bevorzugt die Zahlung mit Kreditkarte, weil diese eine möglichst schnelle Lieferung ermöglicht. Wenn die Lieferadresse und die Adresse des Karteninhabers nicht identisch sind, benötigen Apple bzw. die Bank des Kreditkarteninhabers zusätzliche Angaben. Dadurch kann sich die Bearbeitung verzögern.

Kunden, die eine Bestellung mit PayPal aufgeben, werden auf die PayPal Website geleitet. Dort müssen sie sich mit ihrem PayPal Benutzernamen und Kennwort anmelden. Vor dem Absenden der Bestellung sollte überprüft werden, ob der Gesamtbetrag und die Rechnungsdetails stimmen.

Besteht eine Bestellung aus mehreren Lieferungen, wird der zur Zahlung verwendete PayPal Account für jede Lieferung separat belastet.

Sobald die Zahlung freigegeben ist (in der Regel innerhalb weniger Stunden), beginnt Apple mit der Bearbeitung der Bestellung.

Die Sicherheit der Apple Store Server wird streng überwacht, um jegliche Einsicht in persönliche Angaben der Kunden sowie die Verwendung von Kreditkartennummern durch Unbefugte zu verhindern und die Vertraulichkeit aller persönlichen Informationen sicherzustellen.

Apple Geschichte

Aus einer Garagenfirma ist ein Imperium entstanden. In seiner über 40 Jahre andauernden Geschichte erlebt der Konzern Apple angeführt von Visionär Steve Jobs eine wahre Berg- und Talfahrt. Doch die Historie des Tech-Giganten zeigt, warum das Unternehmen trotz etlicher Felsbrocken in seinem Weg mittlerweile an der Spitze angekommen ist.

Apple Inc. ist ein US-amerikanischer Hard- und Softwareentwickler und ein Technologieunternehmen, das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt. Zudem betreibt Apple ein Internet-Vertriebsportal für Musik, Filme und Software. Der Hauptsitz von Apple, der Apple Park, befindet sich im kalifornischen Cupertino.

Apple wurde 1976 von Steve Wozniak, Steve Jobs und Ron Wayne als Garagenfirma gegründet und zählte zu den ersten Herstellern von Personal Computern. Der Firmenname entsteht laut Steve Jobs folgendermaßen: „Ich praktizierte mal wieder eine meiner Obstdiäten. Ich war gerade von der Apfelplantage zurückgekehrt. Der Name klang freundlich, schwungvoll und nicht einschüchternd. Apple nahm dem Begriff ‘Computer’ die Schärfe. Zudem würden wir künftig vor Atari im Telefonbuch stehen.“

apple-onlineshop
Quelle: die offizielle Webseite von apple.de