Bewertung zu Sanicare Online Shop

Sanicare Online-Shop hat bei uns eine Gesamtbewertung von:
Onlineshop bewerten
Haben Sie persönliche Erfahrungen mit dem Sanicare Online Shop? Dann klicken Sie auf die entsprechende Anzahl an Sternen, um den Shop zu bewerten und helfen Sie damit anderen Kunden beim Einkauf.
sanicare-versandapotheke

Sanicare: Die günstige und zuverlässige Versandapotheke

Sanicare ist eine der größten und bekanntesten Versandapotheken in Deutschland. Mit über 50.000 Medikamenten, Kosmetikprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln und Hilfsmitteln bietet Sanicare ein umfangreiches Sortiment für alle Gesundheitsbedürfnisse. Ob mit oder ohne Rezept, bei Sanicare können Kunden bequem und sicher online bestellen und sich die Produkte nach Hause liefern lassen. Sanicare steht für Qualität, Service und Kompetenz in allen Fragen rund um die Gesundheit.

Sortiment von Sanicare Versandapotheke

Der Onlineshop von Sanicare ist unter www.sanicare.de erreichbar und bietet eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche. Kunden können nach Produkten suchen, sich über aktuelle Angebote informieren, sich beraten lassen oder direkt bestellen. Der E-Shop ist in folgende Hauptkategorien unterteilt:

  • Arzneimittel: Hier finden Kunden alle Medikamente, die sie für ihre Gesundheit benötigen, von Schmerzmitteln über Allergiemittel bis hin zu Antibiotika. Die Arzneimittel sind nach Anwendungsgebieten, Wirkstoffen oder Herstellern sortiert und können mit oder ohne Rezept bestellt werden.
  • Kosmetik & Pflege: In dieser Kategorie gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Kosmetik- und Pflegeprodukten aus der Apotheke. Ob für die Haut, die Haare, die Zähne oder die Nägel, hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Die Produkte stammen von renommierten Marken wie Weleda, Vichy oder Avène und sind für verschiedene Hauttypen und Bedürfnisse geeignet.
  • Naturheilkunde & Homöopathie: Für alle, die auf natürliche Heilmittel setzen, bietet Sanicare eine Vielzahl an Produkten aus der Naturheilkunde und Homöopathie an. Von Bachblüten über Schüßler-Salze bis hin zu pflanzlichen Arzneimitteln gibt es hier alles, was die Natur zu bieten hat. Die Produkte sind nach Anwendungsgebieten oder Herstellern sortiert und können ohne Rezept bestellt werden.
  • Nahrungsergänzung & Reformhaus: In dieser Kategorie finden Kunden alles, was sie für eine gesunde Ernährung und einen vitalen Lebensstil brauchen. Von Vitaminen über Mineralstoffe bis hin zu Superfoods gibt es hier eine große Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Außerdem gibt es hier Reformhausprodukte wie Müsli, Tee oder Honig, die aus biologischem Anbau stammen und für eine ausgewogene Ernährung sorgen.
  • Hilfsmittel & Geräte: In dieser Kategorie gibt es eine Reihe von Hilfsmitteln und Geräten, die den Alltag erleichtern oder die Gesundheit überwachen können. Ob Blutdruckmessgeräte, Fieberthermometer, Inhalatoren oder Bandagen, hier gibt es alles, was man für die häusliche Pflege oder die Selbstkontrolle braucht. Die Produkte sind nach Anwendungsgebieten oder Herstellern sortiert und können ohne Rezept bestellt werden.

Die Struktur des Onlineshops

Der Onlineshop von Sanicare ist so aufgebaut, dass Kunden schnell und einfach das finden, was sie suchen. Auf der Startseite gibt es einen Überblick über die aktuellen Angebote, Neuheiten und Bestseller sowie einen Bereich für den Online-Arzt, wo Kunden sich online beraten oder behandeln lassen können. Außerdem gibt es einen Bereich für Themen, wo Kunden sich über verschiedene Gesundheitsthemen informieren oder inspirieren lassen können.

Auf der linken Seite gibt es eine Navigation, wo Kunden zwischen den verschiedenen Hauptkategorien wählen können. Wenn sie eine Kategorie auswählen, öffnet sich ein Untermenü mit weiteren Unterkategorien, die nach Anwendungsgebieten, Wirkstoffen oder Herstellern sortiert sind. Wenn sie eine Unterkategorie auswählen, gelangen sie zu einer Übersichtsseite mit allen Produkten aus dieser Kategorie. Dort können sie die Produkte nach Preis, Beliebtheit oder Bewertung sortieren oder nach bestimmten Merkmalen filtern.

Auf der rechten Seite gibt es einen Warenkorb, wo Kunden ihre ausgewählten Produkte sehen und bearbeiten können. Dort können sie auch ihre Bestellnummer (PZN) eingeben, wenn sie ein rezeptpflichtiges Medikament bestellen möchten. Außerdem gibt es dort einen Button für die Direktbestellung, wo Kunden ihre Bestellung ohne Registrierung abschließen können.

Wie lange dauert und kostet die Lieferung? Wie kann man bezahlen?

Die Lieferung bei Sanicare erfolgt schnell und zuverlässig mit dem Versandpartner DHL. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1 bis 2 Werktage, kann aber je nach Verfügbarkeit der Produkte variieren. Die Versandkosten betragen 3,95 € pro Bestellung, unabhängig vom Gewicht oder Volumen der Produkte. Ab einem Bestellwert von 29 € oder bei einer Bestellung mit einem rezeptpflichtigen Medikament entfallen die Versandkosten komplett.

Die Bezahlung bei Sanicare ist sicher und flexibel. Kunden können zwischen folgenden Zahlungsmöglichkeiten wählen:

  • Rechnung: Kunden können ihre Bestellung bequem per Rechnung bezahlen, die ihnen per E-Mail oder Post zugeschickt wird. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage nach Erhalt der Ware.
  • Lastschrift: Kunden können ihre Bestellung per Lastschrift bezahlen, indem sie ihre Bankverbindung angeben. Der Betrag wird dann automatisch von ihrem Konto abgebucht.
  • Kreditkarte: Kunden können ihre Bestellung per Kreditkarte bezahlen, indem sie ihre Kreditkartendaten angeben. Sanicare akzeptiert Visa, Mastercard und American Express.
  • PayPal: Kunden können ihre Bestellung per PayPal bezahlen, indem sie sich mit ihrem PayPal-Konto anmelden oder ein neues Konto erstellen. PayPal bietet einen Käuferschutz an, der die Kunden im Falle von Problemen absichert.
  • Sofortüberweisung: Kunden können ihre Bestellung per Sofortüberweisung bezahlen, indem sie sich mit ihren Online-Banking-Daten anmelden und eine Überweisung an Sanicare auslösen. Die Zahlung erfolgt sofort und sicher.

Wie funktioniert die Retoure?

Sanicare bietet seinen Kunden ein 14-tägiges Widerrufsrecht an, das heißt, dass sie ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen zurücksenden können. Ausgenommen davon sind rezeptpflichtige Medikamente, kühlpflichtige Waren oder individuell angefertigte Produkte, die vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.

Um eine Retoure anzumelden, müssen Kunden sich an den Kundenservice von Sanicare wenden, der ihnen ein Retourenlabel zuschickt. Dieses müssen sie auf das Paket kleben und es an Sanicare zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung übernimmt Sanicare. Nach Erhalt und Prüfung der Ware erstattet Sanicare den Kaufpreis an den Kunden zurück.

Gibt es bei Sanicare auch Rabatte oder Sonderangebote?

Ja, bei Sanicare gibt es regelmäßig Rabatte oder Sonderangebote, die Sie nutzen können, um bei Ihrer Bestellung zu sparen. Zum Beispiel können Sie von folgenden Vorteilen profitieren:

  • 5€ Sanicare Gutschein als Bestellbonus – jetzt zur Bestellung sichern
  • 3,95€ sparen – Gratis-Versand bei Sanicare
  • 10€ Gutschein mit der Sanicare-Vorteilskarte + 0,2% Gutschrift für jede Bestellung
  • Outlet-Angebote um bis zu 80% reduziert
  • Bis zu 70% Rabatt im großen Sommersale

Um einen Sanicare Gutschein einzulösen, müssen Sie den entsprechenden Gutscheincode im Warenkorb eingeben und auf “Einlösen” klicken. Der Rabatt wird dann automatisch von der Gesamtsumme abgezogen. Beachten Sie jedoch, dass einige Gutscheine an bestimmte Bedingungen gebunden sind, wie zum Beispiel einen Mindestbestellwert oder eine Gültigkeitsdauer. Lesen Sie daher immer die Gutscheinbedingungen, bevor Sie einen Gutschein verwenden.

Um über die aktuellen Rabatte oder Sonderangebote bei Sanicare informiert zu werden, können Sie sich für den kostenlosen Newsletter anmelden oder die Website regelmäßig besuchen. Dort finden Sie immer die neuesten Angebote und Aktionen, die Sie nicht verpassen sollten.

Wie ist die Geschichte von Sanicare?

Die Geschichte von Sanicare ist eine Geschichte von Erfolg, Krise und Neuanfang. Sanicare wurde 1998 von dem Apotheker Johannes Mönter gegründet, der zuvor schon die Elch-Apotheke in Bad Laer übernommen und mehrere Krankenhäuser mit Arzneimitteln versorgt hatte. Sanicare spezialisierte sich auf die Belieferung von Kliniken, Pflegeheimen und Arztpraxen mit Medikamenten und medizinischem Bedarf. Mit über 400 Mitarbeitern und 35 Klinik-Kunden war Sanicare eine der größten Apotheken in Deutschland.

2004 eröffnete Sanicare seine Versandapotheke, die schnell zu einer der beliebtesten und bekanntesten in Deutschland wurde. Mit einem umfangreichen Sortiment von über 50.000 Produkten, einem schnellen und kostenlosen Versand sowie einem kompetenten Kundenservice konnte Sanicare Millionen von Kunden gewinnen. 2007 eröffnete Sanicare eine zweite Versandapotheke, Aliva, sowie eine weitere Filialapotheke am Osnabrücker Klinikum. 2010 übernahm Sanicare die Sarepta-Apotheke in Bielefeld und benannte sie in Sanicare-Apotheke in Bethel um.

2012 kam jedoch die Wende: Der Gründer und Eigentümer Johannes Mönter starb überraschend im Alter von 65 Jahren. Kurz darauf musste Sanicare einen Nachlassinsolvenzantrag stellen, da die Erben die Schulden nicht übernehmen konnten. Von der Insolvenz waren die Versandapotheke sowie drei Sanicare-Apotheken betroffen. Um die 324 Arbeitsplätze zu sichern, wurde ein Investor gesucht.

2013 fand sich schließlich ein neuer Eigentümer: Der Apotheker Volkmar Schein übernahm Sanicare und versuchte, das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Er investierte in die Modernisierung der Logistik, die Erweiterung des Sortiments und die Verbesserung des Marketings. Er setzte auch auf neue Kooperationen mit Krankenkassen, Online-Ärzten und Gesundheitsportalen.

Leider konnte Schein den Erfolg von Sanicare nicht wiederherstellen. Er geriet in Konflikt mit den Gläubigern, den Mitarbeitern und den Behörden. Er wurde beschuldigt, gegen das Arzneimittelgesetz, das Heilmittelwerbegesetz und das Wettbewerbsrecht verstoßen zu haben. Er musste mehrere Bußgelder zahlen und wurde sogar zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er litt unter gesundheitlichen Problemen und psychischem Stress. Im Dezember 2019 nahm er sich das Leben im Alter von 59 Jahren.

Seitdem wird Sanicare von den beiden Apothekern Christoph Bertram und Heinrich Meyer geführt, die als Gesellschafter und Geschäftsführer fungieren. Sie haben das Ziel, Sanicare wieder zu einer führenden Versandapotheke zu machen, die für Qualität, Service und Kompetenz steht. Sie wollen das Vertrauen der Kunden, der Mitarbeiter und der Partner zurückgewinnen und das Unternehmen nachhaltig und zukunftsfähig gestalten.

Sanicare ist also eine Versandapotheke mit einer bewegten Geschichte, die Höhen und Tiefen erlebt hat. Trotz aller Schwierigkeiten hat Sanicare aber immer an seiner Vision festgehalten, seinen Kunden eine günstige und zuverlässige Versorgung mit Gesundheitsprodukten zu bieten.